1. Veranstaltungen
  2. Veranstaltungen von Mitgliedern der HAV

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

In den Fängen der Stasi – Pianist trifft Poetry-Slammer (Vol. 2)

Grenzorf Schlagsdorf Neubauernweg 1, Schlagsdorf, Deutschland

  In den Fängen der Stasi – Pianist* trifft Poetry-Slammer (Vol. 2) Der Reinbeker Komponist, Pianist und Musiklehrer Wolfgang Nicklaus* wuchs in der DDR auf und geriet mit 21 Jahren in die Fänge der Stasi, nachdem er sich unter Freunden für ein geeintes Deutschland ausgesprochen hatte. Sein Neffe, der Reinbeker Schriftsteller und Poetry-Slammer Karsten Lieberam-Schmidt hat die Erlebnisse seines Onkels in eindrucksvollen Kurztexten festgehalten, aus denen er ca. 30 Minuten liest. Anschließend gibt es ein Zeitzeugen-Gespräch mit Wolfgang Nicklaus*, in dem ihm jeder Fragen zum Thema stellen kann, zum Beispiel zu seinen Haft- und Stasi-Erlebnissen, zu durchlittener Folter, Haft-Traumata usw. Die Veranstaltung findet am 17. Juni, also dem Jahrestag des Volks- und Arbeiteraufstands in der DDR statt (Montag, 17.06.2024, 19 Uhr, Grenzhus Schlagsdorf - Informationszentrum innerdeutsche Grenze, Neubauernweg 1, 19217 Schlagsdorf), der Eintritt ist frei. * Aus unvorhersehbaren Gründen ist die Teilnahme von Wolfgang Nicklaus aktuell noch offen (Stand: März 2024). Die Veranstaltung findet in jedem Falle mit Lesung und Diskussion statt.

Kostenlos

Wild Wild Slam Open Air (Vol. 32)

Haus Brügge Leuschnerstraße 86, Hamburg, Hamburg, Deutschland

Wild Wild Slam Open Air (Vol. 32)   Am Donnerstag, 04.07.2024 um 19:30 Uhr findet Hamburgs buntester Poetry-Slam, der „Wild Wild Slam“ erneut open air im lauschigen Garten des Haus brügge (Leuschnerstraße 86, 21031 Hamburg-Bergedorf, Ortsteil Lohbrügge) statt. Einlass ist ab 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei. Bis zu 15 Poetinnen, Poeten und Teams können hier im Slam-Wettbewerb gegeneinander antreten, Anmeldungen sind unter bruegge@sprungbrett-bergedorf.de möglich. Der Wild Wild Slam besteht seit 2014 und ist ein ehrenamtlich organisierter Poetry-Slam, bei dem ohne Vorab-Auswahl jeder mitmachen kann. Wild Wild Slams gab es bereits in der Kulturkneipe BeLaMi (Stamm-Location), im Schloss Bergedorf und im Boberger Dünenhaus. Die Lesezeit pro Beitrag beträgt bis zu 6 Minuten, ggf. werden zwei Texte benötigt. Spontane Elemente, Interaktion mit dem Publikum, Freestyle, Team-Auftritte von 2 bis 5 Personen u. ä. sind - im Rahmen der üblichen Slam-Regeln - möglich und gern gesehen. Der Sieger bzw. die Siegerin gewinnt die „Wild Wild Slam Wild Card“, einen symbolischen Preis mit einem wilden Tier darauf. Featured Poet ist der Bergedorfer Poetry-Slammer Arne Poeck, der den letzten Open Air Slam im Haus brügge gewann. Moderiert wird der Abend von Karsten Lieberam-Schmidt, Slam-Poet seit 1997 und achtmaliger Teilnehmer der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry-Slam....

Kostenlos
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner