Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Werkstattgespräche mit Ralf Plenz

Input Verlag Schmarjestraße 42, Hamburg, Deutschland

Veranstaltung nur für Mitglieder Am Mittwoch, 25.10. wird mit Ralf Plenz in einer offenen Gesprächsatmosphäre das Thema des Monats gemeinsam gefunden.   Es könnte sich beispielsweise handeln um: – Romankonstruktion, Dramaturgie, Schreibstil weiterentwickeln. Gast: Charlotte Ueckert – Arbeitsorganisation, Zeitplanung, Motivation – Bedeutung und Methode des professionellen Lektorats – Cancel Culture: Wie weit geht die ethische Verantwortung des Autors (Genderpolizei versus künstlerische Freiheit, die Schere im Kopf) – Buchgestaltung und Buchherstellung, auch: Druck – Marketing fürs Buch, Lesungen bewerben – den geeigneten Verlag finden – … und alles rund ums Schreiben und Publizieren   Etwa in der Mitte haben wir eine oder mehrere Videolesung(en) von je ca. 3 Minuten Dauer, sie werden auf Wunsch auch später bei YouTube auf dem Kanal der Hamburger Autorenvereinigung online gestellt. Die Teilnehmer bringen einem aktuellen Text (egal, ob veröffentlicht oder nicht) mit und stellen ihn vor.   Die Veranstaltung ist in den Räumen des Input-Verlags in Altona, Schmarjestraße 42, und dauert von 17 bis 21 Uhr.  

Lesung im Teehaus Planten un Blomen

Teepavillon, Planten un Blomen , Deutschland

Lesung im Teehaus Planten un Blomen Seit Dienstag, dem 5. Juli 2022, wird an jedem ersten Dienstag im Monat die Hamburger Autorenvereinigung in Kooperation mit der AWO Hamburg im Teepavillon, Planten un Blomen lesen. Ob Prosatexte, Neuübersetzungen bekannter Klassiker, Gedichte und Sachbücher – alles wird dabei sein. Lassen Sie sich überraschen von der Vielseitigkeit der Hamburger Literatur.   (Teehaus in den Großen Wallanlagen, neben der Rollschuh- und Eisbahn, schräg gegenüber der Handwerkskammer. Erreichbar über U-Bahn St. Pauli (U3, oder Bus 16, Fußweg 10 Minuten) oder mit Bus 112 bis "Handwerkskammer" (Fußweg 3 Minuten).   7.November:  Lázsló Kova ST4708   Der gebürtige Ungar, ist als Wahlhamburger seit fast 50 Jahren vom literarischen Geistesgut Wolfgang Borcherts, Günter Grass und Siegfried Lenz inspiriert. Er wuchs mit der Literatur der auch in Deutschland bekannten ungarischen Schriftsteller u.a. Péter Nádas, György Konráds, Péter Eszterházys sowie des Nobelpreisträgers (2002) Imre Kertész auf. Die Hansestadt Hamburg, die Elbe und der Tag und Nacht pochende Hafen umgeben Kova fortwährend in seinem Schaffensprozess. Vom sandigen Elbufer aus beobachtet er im Hamburger Hafen die aus der Ferne zurückkehrenden und auf die gefahrvollen Ozeane hinausfahrenden Schiffe. Darüber hinaus sammelt er - leidenschaftlicher Kajakfahrer - Inspirationen auf der Alster, Flüssen und Seen im Norddeutschland...

€6

Ralf Plenz & Cordula Scheel „Im Rausch des Weins“ – Lesung zu Irène Némirovskys Erzählung aus den „Perlen der Literatur“

Buchhandlung Kortes Elbchaussee 577, Hamburg, Deutschland

Ralf Plenz & Cordula Scheel „Im Rausch des Weins“ – Lesung zu Irène Némirovskys Erzählung aus den „Perlen der Literatur“ Die Übersetzerin Cordula Scheel und der Verleger Ralf Plenz über einen wenig bekannten Klassiker und die „Perlen der Literatur“ aus Ralf Plenz‘ Verlag Input. „Im Rausch des Weins“ – Lesung zu Irène Némirovskys Erzählung aus den „Perlen der Literatur“ Die Übersetzerin Cordula Scheel und der Verleger Ralf Plenz über einen wenig bekannten Klassiker und die „Perlen der Literatur“ aus Ralf Plenz‘ Verlag Input. https://wassermann-buecher.de/veranstaltung/ralf-plenz-cordula-scheel/

€15

Oktopus-Slam meets Kotten-Slam – zwei Poetry-Slams in einem

Kulturscheune "Kotten" Sieker Berg 9, Siek, Süd-Stormarn, Deutschland

Oktopus-Slam meets Kotten-Slam – zwei Poetry-Slams in einem Am Samstag, 25.11.2023 um 18:00 Uhr veranstalten die Lesebühne Oktopus und der Sieker Kreis e. V. einen gemeinsamen Poetry-Slam unter dem Namen „Oktopus-Slam meets Kotten-Slam“. Ort ist die Kulturscheune „Kotten“ (Sieker Berg 9, 22962 Siek/Süd-Stormarn; nächstgelegene Bahn-Station ist der U-Bahnhof Schmalenbeck der Linie U1 in ca. 5 km Entfernung vom „Kotten“). Der Eintritt ist frei, jeder kann mitmachen, die Lesezeit pro Beitrag beträgt bis zu 6 Minuten, ggf. werden zwei Texte benötigt. Moderiert wird der Slam von Uwe Kahle (Slam-Master Kotten-Slam) und/oder Karsten Lieberam-Schmidt (für die Lesebühne Oktopus). Frühzeitiges Kommen wird empfohlen, da die Zuschauerzahl im „Kotten“ auf 80 begrenzt ist und es bei früheren Slams immer sehr voll war. Die Lesebühne Oktopus ist mit 19 Mitgliedern die größte Lesebühne Norddeutschlands und veranstaltete seit ihrer Gründung im Jahr 2018 elf Lesungen und neun Poetry-Slams. Ihre Mitglieder sind Slam-Poetinnen und -Poeten aus Schleswig-Holstein (12), Hamburg (4), Niedersachsen (2) und Mecklenburg-Vorpommern (1). Fünf von ihnen nahmen seit Lesebühnen-Gründung 2018 an den deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften teil, mehrere weitere an Landesmeisterschaften.        

Kostenlos

Verleihung des Hannelore-Greve-Literaturpreises

Hamburger Rathaus Rathausmarkt 1, Hamburg, Hamburg, Deutschland

Verleihung des Hannelore-Greve-Literaturpreises an Juli Zeh "nur für Mitglieder oder auf Einladung"

Wiederentdeckt und neu aufgelegt: Perlen der Literatur

Großer Saal der Landdrostei Pinneberg Dingstätte 23, Pinneberg, Deutschland

Perlen der Literatur Freitag, 8. Dezember 2023, 19 Uhr Ralf Plenz liest mit Cordula Scheel und Sibylle Hallberg aus „Wiederentdeckt und neu aufgelegt: Perlen der Literatur“ Eintritt: 8 € Karten in der Drostei sowie im Bücherwurm Am Freitag, 08. Dezember 2023 um 19 Uhr lädt der Förderverein Landdrostei Pinneberg zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung in den Großen Saal der Drostei ein. Unter dem Titel „Wiederentdeckt und neu aufgelegt: Perlen der Literatur“ stellt der Verleger und Herausgeber Ralf Plenz seine 2021 im Input-Verlag Hamburg gestartete und inzwischen fünfundzwanzig Bände umfassende Reihe wertvoller europäischer Klassiker vor, die bereits im 19. oder 20. Jahrhundert erschienen waren, jedoch lange nicht mehr lieferbar. Jedes Buch ist in dunkelblaues Leinen gebunden und mit individuell gestaltetem Vorsatzpapier ausgestattet. Kalligraphisch gestaltete Zitate bereichern das optische Leseerlebnis, einführende Vorworte und Neuübersetzungen renommierter AutorInnen erleichtern den inhaltlichen Zugang. Ralf Plenz, Sibylle Hallberg und Cordula Scheel lesen im Wechsel spannende und humorvolle Ausschnitte aus Werken von Elizabeth von Arnim, Karel Capek, Irène Némirovsky und Franz Werfel. Die musikalische Begleitung übernimmt die aus Aserbaidschan stammende Pianistin Marija Livaschnikova mit ihrem herausragenden Klavierspiel und einer außergewöhnlich schönen Singstimme. Der in Hamburg lebende Verleger und Herausgeber Ralf Plenz hat lange Jahre als Oberstudienrat und Unternehmensberater für...

€8

Weihnachtslesung

Bethanienhöfe Martinistr. 47-49, Hamburg, Deutschland

Weihnachtslesung    Copyright: Mia Stendal                                                       Es lesen Günther Döscher, Judit Fazekas, Jutta Haar, Hans Krech, Karsten Lieberam-Schmidt und Cordula Scheel   Musikalische Begleitung: Marina Savova Gesang: Susanna M. Farkas   Eintritt: 9 €, Gäste der Hamburger Autorenvereinigung 6 €, Mitglieder frei. Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien        

€6 – €9

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus

Hauptkirche St. Michaelis Englische Planke 1, Hamburg, Hamburg, Deutschland

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus   Hauptkirche St. Michaelis Ansprachen: Alexander Röder, Hauptpastor Sabine Witt, Vorsitzende der HAV   Sibylle Hallberg wird aus ihrem 2020 erschienenen Buch  "Die reinste Wahrheit" lesen.   Musikalische Begleitung:                               Sven Forsberg, Violoncello Enno Gröhn, Orgel             Eintritt frei  Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien.

Kostenlos

Bücherliebhaber und -sammler Pirckheimer-Treffen mit Vorträgen und Ausstellung

Alfred Schnittke Akademie International Max-Brauer-Allee 24, Hamburg, Deutschland

Bücherliebhaber und -sammler Pirckheimer-Treffen mit Vorträgen und Ausstellung mit Gästen der Hamburger Autorenvereinigung Schnittke-Akademie Max-Brauer-Allee 24 22765 Hamburg (Altona) 400 Meter vom Bahnhof Altona (Fernbahn und S-Bahn) entfernt.   Veranstalter  Ralf Plenz www.input-verlag.de E-Mail: plenz@input-verlag.de Tel.: 040 609 22 604  

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner