Krech, Dr. Hans
Aktives Mitglied
Erzählung, Lyrik, Roman
Foto: Dr. Hans Krech

VITA

Dr. Hans Krech, geb. 1956 in Halle/S. in der ehemaligen DDR, Mitglied im Zirkel Schreibende Arbeiter „Volkspark“, 1984-89 Kampf in der Bürgerrechtsbewegung, Verfasser des einzigen literarischen Aufstandsaufrufes in der gesamten Geschichte der DDR-Bürgerrechtsbewegung, 1984-87 Überwachung durch das MfS im Rahmen der OPK „Publizist“, 1987-89 mit einer 24/7-Überwachung mit 20-30 MfS-Agenten und Mitarbeitern des sowjetischen KGB. Der Aufstandsaufruf und der Mut der Bürger Halles beim Sturz des SED-Regimes wurden 2014 zum 25. Jahrestag des Falles der Mauer mit einer Gedenkmünze des Bundesministeriums der Finanzen geehrt. Originalkopien des Aufstandsaufrufes sind heute Teil der Dauerausstellung „Wege zur deutschen Einheit“ in der Begegnungsstätte „Deutsche Einheit“ in Halle-Reideburg, dem Geburtshaus von Hans-Dietrich Genscher, sowie des Archivs „Unterdrückte Literatur der DDR“ der Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur in Berlin. Eine weitere Kopie steht im Jefferson Reading Room der Library of Congress in Washington D.C., Hans Krech lebt seit dem Februar 1990 in Hamburg und ist Mitglied der Hamburger Autorenvereinigung HAV und des VS Hamburg. In den letzten Jahren absolvierte er mehr als 240 Lesungen und Auftritte bei Poetry Slams in Hamburg und Umgebung.

VERÖFFENTLICHUNGEN
  • Hummeln im Mors. Anthologie des VS Hamburg. Hrsg. Eilers, Reimer Boy/Kamber, Emina/Kaufmann, Esther/Olsson, Sven j., telegonos-publishing Hamburg, 2018, ISBN-13:978-3-946762-20-1
  • Wir haben Wölfe gehört. Bin ich schuld am Rechtsradikalismus? Antworten von 37 Autorinnen und Autoren anlässlich der HAMBURGER ERKLÄRUNG GEGEN RECHTS 2018 und der ASCHAFFENBURGER ANTWORT 2019, die auf dem Jubiläumskongress 50 Jahre VS verabschiedet wurde. Anthologie des VS Hamburg. Hrsg. Eilers, Reimer Boy/Kamber, Emina/Kaufmann, Esther/Olsson, Sven j., Kulturmaschinen Hamburg, 2019, ISBN 978-3-96763-000-8
  • Reisen – Essen – Schreiben. Eine Anthologie der Hamburger Autorenvereinigung. Hrsg. Sabine Witt, Verlag Expeditionen Hamburg, 2019, ISBN 978-3-947911-24-0