Cropp, Dr. Wolf-Ulrich
Aktives Mitglied
Erzählung, Kurzgeschichten, Roman
Foto: Antonio Corta, Copyright: W.-U. Cropp

VITA

Wolf-Ulrich Cropp, Dipl. Wirtschafts.-Ing., Dr. rer. oec., Ex-Manager aus Hamburg, ist seit 1997 als reisender Schriftsteller unterwegs. Bisher wurden – auch unter Pseudonym – 27 Bücher und viele Kurzgeschichten veröffentlicht: „Alaska-Fieber“ (Bestseller), „Goldrausch in der Karibik“ (Buch des Jahres 2000, DIE WELT-Leserliste). Er erhielt Literaturpreise, ist stv. Vorstandsvorsitzender der Hamburger Autorenvereinigung, Mitglied des VS, der Schriftsteller in Schleswig-Holstein, der DAP (Die Auswärtige Presse), im Übersee-Club und Jurymitglied namhafter Literaturwettbewerben.

 

VERÖFFENTLICHUNGEN

Auswahl

  • „Alaska-Fieber“ (Piper Verlag, National Geographic), ISBN 978-3-492-40007-7
  • „Goldrausch in der Karibik“ (Delius Klasing Verlag), ISBN 3-7688-1175-1
  • „Die Batavia war ihr Schicksal“ (Delius Klasing Verlag), ISBN 3-7688-1020-8
  • „Models und Mönche“ (Wiesenburg-Verlag), ISBN 978-3-940756-92-3
  • „Im Schatten des Löwen“ (DUMONT), ISBN 978-3-7701-8295-4
  • „Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte …“  (DUMONT), 978-3-7701-8280-0
  • „Dschungelfieber und Wüstenkoller“ (DUMONT), ISBN 978-3-7701-8268-8
  • „Kuba, Hemingway, eine Cohiba + ich“ (Verlag Expeditionen), ISBN 978-3-947911-55-4
  • „Treffpunkt Kabul“ (Edition HAV), ISBN 3-8334-3911-4
  • „Schwarze Trommeln“ (Frederking & Thaler Verlag), ISBN 3-89405-008-X
  • „Mali und die Dschinns der Wüste“ (Verlag Expeditionen) ISBN 978-3-947911-20-2