Hommage an zwei Grandes Dames

Um eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft zu schlagen, gedachten wir am 17. März 2015 gleich zu Beginn der Amtsübernahme durch Sabine Witt unserer beiden verstorbenen „Grandes Dames“: Rosemarie Fiedler-Winter, die 26 Jahre lang Vorsitzende unserer Vereinigung war und eines der Gründungsmitglieder, und Gerlind Fischer-Diehl, unsere langjährige zweite Vorsitzende.

G. G. von Bülow und Antje Thietz-Bartram ließen uns an vielen ebenso rührenden wie amüsanten Begegnungen teilhaben und lasen aus Rosemarie Fiedler-Winters Theaterkritiken, aus Gerlind Fischer-Diehls Buch über den unvergessenen Gabriel Laub und aus persönlichen Briefen. Christian Böttger trug Passagen aus den Trauerreden vor, die er als enger Freund für beide Damen gehalten hatte. László Kova las Gerlind-Fischer Diehls Erzählung „Marthas Hut“, die ihr besonders am Herzen gelegen hatte, und Susanne Bienwald brachte einige einfühlsame Vorworte von Rosemarie Fiedler-Winter zu von ihr herausgegebenen Anthologien zu Gehör. Schließlich erinnerte Wolfgang Müller-Michaelis an ihr Wirken als Wirtschaftsjournalistin. Auch einige Zuhörer meldeten sich am Ende zu Wort, um von den beiden Frauen zu berichten. Ein gelungener Gedenkabend, an dem geweint und auch gelacht werden konnte. Hier einige Impressionen:

IMGP7055

IMGP7019                                IMGP7021
Sabine Witt                                                      G. G. von Bülow

IMGP7024                                 IMGP7031
Antje Thietz-Bartram                                     László Kova

IMGP7037                                IMGP7045
Susanne Bienwald                                          Christian Böttger

IMGP7053
Wolfgang Müller-Michaelis

(Fotos: Günther von der Kammer)

Veröffentlicht unter Meldungen | Schreib einen Kommentar