Veranstaltungen

Nutzen Sie die Pfeilschaltflächen und das Kalendersymbol, um im Kalender zu navigieren.

Jan
27
Sa
2018
GEDENKVERANSTALTUNG FÜR DIE OPFER DES NATIONALSOZIALISMUS @ Hauptkirche St. Michaelis
Jan 27 @ 18:00

Ansprachen:
HAUPTPASTOR ALEXANDER RÖDER
SABINE WITT

DAGMAR FOHL
liest aus
„ALMA“

Musikalische Begleitung:
MANUEL GERA, ORGEL

Lassen Sie uns diesen wichtigen Gedenktag gemeinsam mit Dagmar Fohl, die ihr Buch den
Flüchtlingen und Verfolgten widmete, begehen. Auschwitzüberlebende Esther Bejarano
schrieb das Vorwort zu “Alma“ – wir hoffen sehr, auch sie im Michel begrüßen zu können.

Nach der Veranstaltung in der Michaeliskirche findet in der Krypta des Mahnmals St. Nikolai eine Ökumenische Vesper statt, veranstaltet vom Förderkreis „Rettet die Nikolaikirche“ e. V.

Eintritt frei.

Feb
12
Mo
2018
Ralf Plenz: DAS KLEINE MÄRCHENBUCH – Wie ein Buch Leben verändert @ Stadtteilarchiv Ottensen
Feb 12 @ 19:30

Das kleine Märchenbuch“ ist ein Buch mit besonderer Ausstattung: Handschrift, Umweltschutzpapier, Titel in marmoriertem Papier sowie eingeklebte Beigabe – das war 1984 etwas Unerhörtes, Neues, Besonderes auf dem Buchmarkt. Wie kam es zu einer derartigen Produktinnovation? Wie kam es vor allem dazu, dass ein Kleinverlag davon über 130.000 Exemplare verkaufte? Wirklich märchenhaft unglaublich! Wer trug wann und wie zum Erfolg bei?

Ralf Plenz, Medienpädagoge, Fachbuchautor und einer der beiden Herausgeber des „besonderen Märchenbuchs“ sowie Mitbegründer der Druckwerkstatt Ottensen, geht 33 Jahre später diesen Fragen nach. Er beantwortet sie verständlich, unterhaltsam und neugierig. Eine seiner Antworten: Hamburg-Ottensen war in diesen Jahren ein Nährboden der alternativen und linken Kultur, der Grünen und vieler interessanter Menschen.