Sven j. Olsson

Aktives Mitglied

 

Biografie

Sven j. Olsson ist in Hamburg geboren und aufgewachsen. Nach der Ausbildung zum Buchhändler folgte ein Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg. Thema der Diplomarbeit: “Politik im Film”. Während des Studiums Entwicklung, Konzeption und Herausgabe eines eigenen Pressedienstes, freiberuflicher Filmkritiker für Zeitung und Zeitschriften. Anschließend Besuch einer privaten Schauspielschule in Hamburg.

Seit 1982 hat er im Theater als Autor, Kabarettist, Produktionsassistent, Regisseur, Regieassistent, Schauspieler gearbeitet. Heute ist er Autor von Theaterstücken, Erzählungen, Reiseberichten.

Er sitzt im Vorstand des Verbandes der Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) in Hamburg, ist Mitglied im Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V. (BVjA) und in der Hamburger Autorenvereinigung (HAV).

Sonstige Aktivitäten

  • 2016/7: Kabarettistische Lesung aus "Gedächtnisabend - Über den Suizid"
  • 2015: Lesungen von Texten Walter Mehrings unter dem Titel "Topographie einer Hölle"
  • 2013: 3. Produktion („Heckenschnitt“) mit den „Hornköppen“, einer Theatergrupe von Wohnungslosen
  • 2010: Co-Autor des Drehbuchs "Die große Reise des Akkordeons", Dokumentarfilm von Rey Sagbini und Andrew Tucker. Kino Premiere Herbst 2014
  • 2008: Buch & Regie bei "Unser Fluß", Theaterprojekt der Deutschen Schule in New Delhi (Indien) für das '48 degrees celsius.Public.Art.Ecology' Festival in Delhi

Veröffentlichungen

  • No Problem, Sir! Indische Momente. Reiseerzählungen. (Kadera Vlg. 2017)
  • Kunst und Compassion. Festschrift für Emina Kamber. Hrsg. mit Reimer Boy Eilers (Vlg. Expeditionen, 2017)
  • Die Zeitmaschine nach H.G. Wells (Theaterverlag Mahnke, Verden, 2017)
  • Ganz unten (Theaterverlag Karl Mahnke, Verden, 2015, UA 2011)
  • Die mutige Kanhar De, Musical (Verlag für Kindertheater, Hamburg, 2014, UA 2015, Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven)
  • Die Richtigen (chronos theatertexte, Hamburg, 2014)
  • Müller - nach Walter Mehring (chronos theatertexte, Hamburg, 2013)
  • Taras Tacket (Theaterverlag Karl Mahnke, Verden, 2013)
  • Heckenschnitt (Theaterverlag Karl Mahnke, Verden, 2012, UA 2012)
  • Bluegrassliebe - nach Edward van de Vendel (Verlag für Kindertheater, Hamburg, 2011)
  • Paradise Devils (Theaterverlag Karl Mahnke, Verden, 2011, UA 2012)
  • Die Konferenz der Tiere - Musical nach Erich Kästner (Vlg. für Kindertheater, Hamburg, 2009, UA 2008)

Ehrungen und Preise

  • Finalist beim "Stücke schießen 2012" mit 'Die Richtigen'
  • Gewinner des ThOP-Nachwuchsdramatikerwettbewerbs 2009 mit dem Einakter "Die Mythenjäger" (Rechte bei Karl Mahnke Theaterverlag)