Peter Schmidt

Aktives Mitglied

 

Biografie

Mitglied des Vorstandes und Pressesprecher

1974 bis 1993 Abgeordneter der Hamburgischen Bürgerschaft
1974 bis 1978 Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst
1993- 1997 Mitglied der Deputation der Kulturbehörde
in dieser Zeit eine Menge kulturpolitischer Initiativen auf verschiedenen Gebieten der Kultur wie Musik (Musiktherapie), Schauspiel, Bildende Kunst (Erste Anhörung im Hamburger Rathaus). Als Hochschulexperte ein besonderes Augenmerk auf die Hochschule für Musik und Theater und die Kunsthochschule am Lerchenfeld. Kooperation mit der Handelskammer um ein Sommermusikfestival „Brahms Festival“ in Hamburg zu gründen.
1990 – 1992 Vorstandsmitglied der Caspar Voght-Gesellschaft ( Ausstellung über den dänischen Baumeister Christian Frederik Hansen )
1992 Gründung und Vorsitzender der „Hanse-Brücke- Gesellschaft zur Pflege von Städtepartnerschaften e.V.“, neben politischer Beratung und humanitärer Hilfe in der Partnerstadt St. Petersburg auch kulturelle Kontakte besonders zum Katharinenpalast (Zarskoje Selo/Puschkin)und zur Restaurationswerkstatt des Bernsteinzimmers (Belieferung von Werkzeugen).
1993- 1998 Vorstand des Freundes- und Förderkreises für den Wiederaufbau der St. Petri-Kirche in St. Petersburg- Zentralkirche der evangelisch-lutherischen Christen in Russland und Vorderasien
1998 bis 2013 Promotion für ein Hamburger Kammerorchester
2008 bis 2012 Vorsitzender der Lichtwark - Gesellschaft und Präsident Künstlerclub „die insel“
2005 Mitbegründer des japanisch-deutschen Freundschaftskonzerts „East meets West“ in Haseldorf in Kooperation mit dem japanischen Generalkonsulat