Holger Waernecke

Aktives Mitglied

 

Biografie

Holger Waernecke wurde 1948 geboren. Der studierte Soziologe ist als Musiker, Komponist und Autor tätig. Er machte sich durch die Veröffentlichung seiner Crossover Jazzformationen "Holly And The Flying Oranges" und "Bhakti-Tautropfen-Orchestra" einen Namen.
In der Spielzeit 2003-2005 wurde Holger Waernecke Mitglied des Ensembles zur Alban Berg 12-Ton-Oper "Lulu" unter Ingo Metzmacher an der Hamburgischen Staatsoper.  Holger Waernecke unterhält bei Segeltörns auf Großseglern auf dem "Hamburger Hafengeburtstag" die mitreisenden Hörer von NDR 90,3.

Veröffentlichungen

2008 veröffentlichte er seinen ersten Roman:
"Deichking. Von einem der auszog das Abhau`n zu lernen" beim "Grosser & Stein Verlag"
Zu seinen weiteren Arbeiten zählen unter anderem lyrische Werke wie seine neuen Gedichtsammlungen:
"Unsere Liebe ist wie eine Hinrichtung, ich hab` schon jetzt den Kopf verloren" (2005)
"Ich erkenne meine Schweine am Gang" (2006)
"Günstig geht was, aber billig nie" (2006)
Kurzgeschichten und Essays:
"Musik und Liebe" (2007)
"Arrowkee und Silbersonne" (2006/2007)
"Die Sache mit dem Immenhof"
Des weiteren erstellte er die vom Suhrkamp-Verlag geförderte "Magic-Opera":
"Improvisationen zu Hermann Hesses "Steppenwolf"
zu der er das Libretto, die Liedertexte - und Kompositionen erstellt hat.
Neuerscheinung 2012: the best of hw, CD, Zebralution
"Der Galeerentrommler - Skurrile und andere Geschichten", neobooks,ISBN-13 978-3-8476-5981-5