Gerlind Fischer-Diehl

Verstorbenes Mitglied

Gestorben am 25. Juni 2014

 

Biografie

Gerlind Fischer-Diehl wurde in Mainz geboren. Nach dem Abitur studierte sie Gesang und lebte von 1973 - 1976 in den Vereinigten Staaten. Seit 1982 ist sie Autorin von Lyrik, Satiren, Aphorismen, Kurzgeschichten und Kindergeschichten. Gerlind Fischer-Diehl war verheiratet und hatte zwei Kinder.

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen:
Bücher: "Mundvorrat" (1983), "Lebemann und Mauerblümchen" (1988), "Ein Lächeln zwischen den Zeilen" (1998), "Die Marskatze" (2007).
Veröffentlichungen in Zeitungen, Magazinen, im Rundfunk und im WDR sowie in zahlreichen Anthologien.
Übersetzung aus dem Amerikanischen: "Alles liebe, Euer Vater" von Patrick Connolly (1987).