Annemarie Maeger

Aktives Mitglied

 

Biografie

Annemarie Mäger wurde am 24.09.1947 in Stralsund geboren und verbrachte ihre Schulzeit in Krefeld. Nach dem Abitur folgte das Jurastudium und die Referendarzeit in München sowie die Heirat und die Geburt der Kinder Maximilian und Philipp. Sie unternahm Privatstudien in Geschichte, Philosophie und Ägyptologie. 1982 zog Annemarie Maeger nach Hamburg. Erste Theaterstücke folgten. Die Hypatia-Forschung wurde ihr neuer Schwerpunkt. Nach der Scheidung 1988 arbeitete Annemarie Maeger zunächst mehrere Jahre im Angestelltenverhältnis als Konzeptionstexterin, bevor sie dann freie Texterin und Autorin von Theaterstücken, Sachbüchern, Spielebüchern und Aufsätzen in Fachzeitschriften wurde und 1993 den Autorenverlages A. Maeger gründete.

Veröffentlichungen

"Hypatia. Die Dreigestaltige. Philosophin, Kirchenvater, Heilige" (1992), "Sind wir alle Kannibalen" (dt./engl.) (1993), "Europa '93 oder "All we need is Di" (dt./engl.) (1993), "Marianne" .- Schauspiel. (1993), "Kannibalische Zeiten. Kabarettistische Texte und Narreteien" (1994), "Amo(r) ergo sum" (1995), "Genetische Geometrie" (1995), "Hypatia II" (1995), "Arsenikus, König der Giftzwerge": Märchenschauspiel mit Musik (dt./engl.) (1998), "Hochzeitstanz der Kobolde: Ein Märchenspiel" (1998), "János Bólyai, der Mozart der Mathematik" (1999), "Die Sonnenspirale" (dt/engl.) (2000), "Apokritikos. Der verschenkte Sieg des Christentums" (2001), "B.A. Myrsilides" (2002), "Sir Philip Sidney & William Shakespeare. Vorbild & Vollender" (2004) sowie die Lernspielbücher "LOGOI - Spiele mit Herz 1"(1998) und "Geometrika - Spiele mit Herz 2 (1998)