LESUNG MIT DAGMAR FOHL: SCHNEEMUSIK – KRIMINALROMAN

Wann:
28. März 2019 um 18:00
2019-03-28T18:00:00+01:00
2019-03-28T18:15:00+01:00
Wo:
Buchhandlung Lesesaal in den Stadthöfen
Stadthausbrücke 6
20355 Hamburg
Preis:
Eintritt 12 €, Gäste der Hamburger Autorenvereinigung 9 €, Mitglieder frei.

Welchen Mächten ist ein Schriftsteller beim Schreiben ausgesetzt? Wie wirken die Gesetzmäßigkeiten des Buchmarktes auf seine Arbeit? Diese Fragen beantwortet die Figur Olaf Sprengler, der Protagonist von Schneemusik. Er scheint ein Lehrstück seiner Zunft: eifersüchtig, erfolgsbesessenen, in der Lage, das Leben seiner Frau Selma, die als erfolgreiche Klimaforscherin arbeitet, zu kontrollieren und zu bestimmen. Als sie einen neuen Kollegen zum Freund gewinnt, steigert sich seine Eifersucht zur Manie. Sprengler tötet seine Frau und beginnt, einen Roman über seine Tat zu schreiben. Schon bald kann er zwischen Realität und Fiktion nicht mehr unterscheiden: Hat er Selma ermordet oder ist alles ein Gedankenspiel?

Dagmar Fohl studierte Geschichte und Romanistik in Hamburg und arbeitete als Historikerin und Kulturmanagerin. Heute arbeitet sie als freie Autorin, schreibt Romane über Menschen in Grenzsituationen und beleuchtet gesellschaftliche Verhältnisse und Probleme der jeweiligen Epoche, in der ihre Protagonisten agieren. Ihr Roman Alma machte sie auch international bekannt.

Informationen über Dagmar Fohl im Netz: dagmar-fohl.de

Eintritt 12 €, Gäste der Hamburger Autorenvereinigung 9 €, Mitglieder frei.

Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien.

Foto: Dagmar Fohl

Kommentare deaktiviert für LESUNG MIT DAGMAR FOHL: SCHNEEMUSIK – KRIMINALROMAN