„Da geht einer“ – ein Hebbel-Roman von Susanne Bienwald

Wann:
27. August 2015 um 19:30
2015-08-27T19:30:00+02:00
2015-08-27T20:00:00+02:00
Wo:
Handwerkskammer Hamburg, Bauhüttensaal
Holstenwall 12
20355 Hamburg
Deutschland
Preis:
€ 6

Susanne Bienwald stellt ihr neues Buch vor: „Da geht einer“.

„Einem Autor wie Hebbel stilistisch und gedanklich auf Augenhöhe zu begegnen, ist schon ein Wagnis und eine Leistung  für sich. Das ist hier gelungen, weil Hebbels Aufzeichnungen seines Fußmarschs 1839 unmerklich in die fiktive Reise eines Dichters auf der Suche  nach seiner Berufung eingehen. Es ist aber noch mehr als das gelungen, indem der biographische Ausgangspunkt erweitert wird zur Suche eines  Menschen nach sich selbst, der sich dabei zwischen Himmel und Hölle, Depression und Selbstüberschätzung, Euphorie und Demütigung hin und her,  hinauf und hinab bewegt. ‚Da geht einer‘ beschreibt ein Reiseabenteuer, das nicht nur quer durch Deutschland, sondern zugleich in das Herz eines  Dichters führt und nicht nur im 19. Jahrhundert, sondern in jeder Zeit spielt.“, so Dr. Hargen Thomsen, Ständiger Sekretär der Hebbel-Gesellschaft.

Hinterlasse einen Kommentar