Gino Leineweber: Elefanten halten Abstand (Literatur lebendig halten 2020)

Literatur lebendig halten!

Eine Aktion der Mitglieder der Hamburger Autorenvereinigung anlässlich der Corona-Pandemie 2020

Autorenprofil Gino Leineweber: http://www.hh-av.de/mitglieder/gino-leineweber/

Long poems sagen lange Gedichte voraus
Um sie zu verstehen
Muss man eine fremde Sprache sprechen
Welche ist egal
Womit man infiziert ist auch


Man hat schon davon gehört dass
Tiger durch Vierecke springen
Möwen auf dem Rücken schwimmen
Bellende Hunde Glück bringen
Und Eltern sich auf dem Weg zur Kirche verirren


Der Pfarrer nimmt sich derweilen vom Wein
Alle Umkleideräume sind besetzt
Weil das Morgen und das Gestern ihre Kleider tauschen
Freitag wird von Heute mit auf eine Reise genommen
Es geht in einen Porzellanladen


Bald werden die Dichter nicht mehr dichten
Wenn das passiert liegt alles in Scherben
Wer sich hinsetzt verliert seinen Anspruch
Den Platz benötigt die Welt
Wenn sie zum Stehen kommt

Veröffentlicht unter Literatur lebendig halten 2020 | Hinterlasse einen Kommentar