Barbara Schumann: Abschied von der Heimat (Literatur lebendig halten 2020)

Literatur lebendig halten!

Eine Aktion der Mitglieder der Hamburger Autorenvereinigung anlässlich der Corona-Pandemie 2020

Autorenprofil Barbara Schumann: http://www.hh-av.de/mitglieder/barbara-u-schumann/

Abschied von der Heimat

Vergangenheit Gegenwart zugleich
Wie ein altes Medaillon
Das ich um den Hals mir lege

Sehnsüchtig fliehen dann Bilder
Verklärt zum Lilafliederbusch
Zum lauten Kettenkarussel
Das mich in höchste Höhen trug
Über enge Dächer weit so weit

Und nah der dunkle stille Wald
Seh ich die streng gefurchten Felder
Meine erste Mondscheinsonate
Alle Himmelsfarben waren mein !
Zweimal stand ich in Flammen

Und Efeu überwuchert Trauerplätze
Die Marmorsteine in memoriam
Längst abbröckelt die Goldschrift schon
Doch eine Kerze brennt hier noch
Und manchmal spielt für mich Musik

Veröffentlicht unter Literatur lebendig halten 2020 | Hinterlasse einen Kommentar