Auftakt 2018: Das kleine Märchenbuch – Vortrag von Ralf Plenz

Das kleine Märchenbuch“ ist ein Buch mit besonderer Ausstattung: Handschrift, Umweltschutzpapier, Titel in marmoriertem Papier sowie eingeklebte Beigabe – das war 1984 etwas Unerhörtes, Neues, Besonderes auf dem Buchmarkt. Wie kam es zu einer derartigen Produktinnovation? Wie kam es vor allem dazu, dass ein Kleinverlag davon über 130.000 Exemplare verkaufte? Wirklich märchenhaft unglaublich! Wer trug wann und wie zum Erfolg bei?

Ralf Plenz, Medienpädagoge, Fachbuchautor und einer der beiden Herausgeber des „besonderen Märchenbuchs“ sowie Mitbegründer der Druckwerkstatt Ottensen, geht 33 Jahre später diesen Fragen nach. Er beantwortet sie verständlich, unterhaltsam und neugierig. Eine seiner Antworten: Hamburg-Ottensen war in diesen Jahren ein Nährboden der alternativen und linken Kultur, der Grünen und vieler interessanter Menschen.

Montag, 12. Februar 2018, 19:30 Uhr
Stadtteilarchiv Ottensen

Zeißstraße 28, 22765 Hamburg

Eintritt 12 €, Gäste der Hamburger Autorenvereinigung 9 €, Mitglieder frei.

Veröffentlicht unter Meldungen | Hinterlasse einen Kommentar